Pressespiegel 2024

Mai

„Schneller auf Marktsituationen reagieren“

Nachdem es immer mehr Lösungen zum Thema Industrie 4.0 gibt, wollen Unternehmen diese nun auch vermehrt einsetzen. Welche Herausforderungen, aber auch Vorteile dies mit sich bringt, darüber sprachen wir mit Sven Pultar von Smartfactory KL, Referent auf der Packaging Machinery Conference 2024.

Quelle: neue-verpackung.de

smartMA-X Grundstein für die Produktion der Zukunft

Für die Smart Factory Kaiserslautern soll nun eine Ära der Anwendungen anbrechen. Die Zeit von Präsentationsfolien sei vorbei.

Quelle: elektrotechnik.vogel.de

April

Forschung plus industrielle Umsetzung

TWIN4TRUCKS freut sich über erste Erfolge

Die ersten Ergebnisse sind vielversprechend: Aktuell werden im Daimler-Truck-Werk in Wörth im Rahmen von TWIN4TRUCKS verschiedene Anwendungsfälle erprobt, unter anderem unterstützt eine KI in der Qualitätsprüfung der Rahmenmontage.

Quelle: elektroniknet.de

Use Case der SmartFactory-KL

Hier gehen Arbeitssicherheit und Cybersecurity Hand in Hand

Dynamische Sicherheit hat das Ziel, auf Gefahrensituationen flexibel zu reagieren, um die Produktionsgeschwindigkeit maximal hoch zu halten. Ein Use-Case der Smart Factory Kaiserslautern verdeutlicht, wie KI hilft, Cybersecurity und physische Gefahrenstellen gemeinsam zu betrachten.

Quelle: automobil-produktion.de

März

Datenräume und Verwaltungsschalen: Das zeigt die SmartFactory-KL in Hannover

Auf der diesjährigen Hannover Messe können Interessierte am Stand der SmartFactory-KL einen Einblick in das Konzept der Datenräume und Verwaltungsschalen erhalten. Die Technologie-Initiative will auf diese Weise komplexe Technologien einfach verständlich machen.

Quelle: industry-of-things.de

Februar

So weit ist die Smart Factory in der Autoindustrie

Industrie 4.0 und Smart Factory sind geflügelte Worte. Doch was zeichnet eine intelligente Fabrik im Automobilbau aus? Unser Überblick ordnet die aktuellen Bestrebungen ein und arbeitet heraus, warum es die perfekte Smart Factory nicht gibt.

Quelle: automobil-produktion.de

Die ganze Welt will Industrie 4.0

Nach der Entstehungsgeschichte des Industrie 4.0-Begriffs blickt Autor Ingo Herbst von der Technologieinitiative Smart Factory-KL im zweiten Teil unserer Artikelserie auf die ersten Gehversuche des Konzepts sowie darauf, wie sich der Begriff schließlich durchzusetzte und was aus der Anfangsidee bis heute erwachsen ist.

Quelle: it-production.com

Januar

Die ganze Welt will Industrie 4.0

Nach der Entstehungsgeschichte des Industrie 4.0-Begriffs blickt Autor Ingo Herbst von der Technologieinitiative Smart Factory-KL im zweiten Teil unserer Artikelserie auf die ersten Gehversuche des Konzepts sowie darauf, wie sich der Begriff schließlich durchzusetzte und was aus der Anfangsidee bis heute erwachsen ist.

Quelle: it-production.com

Smartfactory-KL und Arena2036 organisierten Netzwerktreffen

Inhaltlich drehte es sich bei dem Netzwerktreffen der Smartfactory im November um Verwaltungsschalen (VWS) und Datenräume. Doch die Diskussionen der Teilnehmenden zeigten deutlich auch das Bedürfnis nach Austausch.

Quelle: verfahrenstechnik.de

Ansprechpartner
IMG_1237-2
Dr. Ingo Herbst

Leiter Kommunikation und Pressesprecher

Nach oben scrollen